born in tirol

born in tirol

Montag, 21. Februar 2011

Sebastian Posch



Sebastian Posch
Spitzname: Sonne
Funktion in der Alpinen Bande: Schriftführer Stv.

Wohnort: Thaur
Geboren: 1980

Beruf: Berufsschullehrer


Einige Highlights der letzten Jahre:
Patagonien:                         Cerro Torre, Fitz Roy und Guillaumet
Ecuador:                                 Chimborazo und Cotopaxi
Canada:                                  Bugaboo Spire und Crescent Spire
Nordwände der Alpen:                  Eiger, Grandes Jorasses (Walker Pfeiler, Colton Mc Intyre), Ortler, Königsspitze
                                                    
Winterbegehungen:      Laliderer (Herzogkante), Sagwand Mittelpfeiler, Obernberger Tribulaun Nordwand
Felsklettertouren:          Civetta Nordwand (Solleder), Marmolada Südwand (Vinatzer/Messner),
Gr. Zinne Nordwand (Hasse/Brandler), Laliderer Nordwand, Kalkkögel Überschreitung, Fleischbankpfeiler (Rebitsch Risse), Fleischbank (Potzblitz)
                                                     über 70 Pause Touren (Im Extremen Fels)
Eisklettern:                          die Klassiker im Stubaital, Sellraintal, Pitztal, Ötztal, Zillertal, sowie in Südtirol
Erstbegehungen:              Im Eis: Obernberger Tribulaun „Eisprinz, Sonnen Prinz und Eis Bandit“
                                                     Im Fels: Hohe Fürleg – „Alpine Bande Weg“
Über 20 4000er in den Alpen. Einige Steilwandabfahrten in den Stubaier und Zillertaler Alpen, sowie im Karwendel und im Wetterstein.

Keine Kommentare: