born in tirol

born in tirol

Sonntag, 3. April 2011

Bernina Runde

Heute war um 3 Uhr Start!! Richi, Helli , Luggi, Reini und ich fuhren nach Morteratsch. Von dort starteten wir um kurz vor 6, noch im dunkeln los!! Ziemlich zügig marschierten wir über beeindruckende Gletscher an der Diavolezza Hütte vorbei, und gleich weiter auf den Ostgipfel des Piz Palü. Von dort ging es weiter auf den Hauptgipfel wo wir eine kurze Pause einlegten. Über die Bellavistaterrasse fuhren und gingen wir dann weiter Richtung Marco e Rosa Hütte. Dort lag dann der letzte Anstieg vor uns, hinauf auf den Piz Bernina 4048m. Die letzten 600 hm auf den Gipfel hatten es zwecks der extremen Hitze und der Höhe von 4000 Meter schon ziemlich in sich. Ich kletterte dann über den Grat zum Gipfel, wärend die anderen über die Flanke hinüber querten. Oben angekommen genossen wir dann gemeinsam die Aussicht auf dem östlichsten 4000er der Alpen :-)! Über die Flanke gings dann wieder hinunter Richtung Skidepot, und weiter ins Tal. Bei der Abfahrt hatten wir dann noch einen kleinen Gegenanstieg da wir durch den riesigen Gletscherbruch nicht durchkamen. Nach 9 Stunden 30 Minuten, und 2900 Hm waren wir dann ziemlich erschöpf aber überglücklich beim Auto ;-)!!! Fazit: Eine absolute Gewaltstour!!!!



Kommentare:

Jürgi Juen hat gesagt…

Wie was mit einmal Übernachten so wie ih des gemacht hab??? des war viel gemütlicher u. mehrer Gipfel macht man auch noch!!!!!!!

Grüße Jürgi

Roli hat gesagt…

Heil Jürgi!

Des isch ja es lässige, dass ma so a grosse runde an einem tag macht!!

und ausserdem ham ma heit arbeitn miasn und es wetter isch a letz ;-)!!