born in tirol

born in tirol

Mittwoch, 28. September 2011

Schüsselkarspitze " Direkte Südwand VII / VI A0"

Gestern hab Ich spontan frei genommen und bin mit Sonne nach Leutasch gefahren, und über die Wangalm zur Schüsselkar Südwand gegangen.

Wir hatten uns die Direkte vorgenommen. Leider waren die ersten beiden Seillängen ziemlich nass, deshalb sind wir über die Fiechtl Herzog Route auf den Herzogpfeiler. Von dort kurz abseilen und wir waren wieder in der Direkten. Hier geht es über Riss und Verschneidungskletterei weiter Richtung Gipfel. Die 2 Schlüsselseilängen, eine 7- und eine 7 waren leider wieder etwas nass. Die Bewertung dieser 2 Seillängen ist uns auch ein bisschen spanisch vorgekommen, Die 7- ziemlich leicht, wahrscheinlich 6. Dafür war die nächste Seillänge mindestens im oberen 7ten Grad. Oder wir hatten nur einen schlechten Tag erwischt ;-)!
Die weiteren Seillängen waren dann nur noch Genusskletterei.
Am Gipfel machten wir noch eine kurze Pause in der Biwakschachtel bevor es über den Westgrad und die "Siemens Wolf" zum Einstieg zurück ging.

Wir hatten nur noch 30 Meter zum abseilen und dann bemerkte ich dass ich meine Sonnenbrille am Gipfel vergessen habe. Sonne ist dann noch abgeseilt, und ich machte mich wieder auf den Weg zum Gipfel. Mit beiden Seilen am Rücken gings die Siemens Wolf wieder hinauf zum Grad und Vollgas weiter zur Biwakschachtel. Schnell Brille aufgesetzt und dass ganze wieder retour :-)!
Nach gut einer Stunde war ich wieder bei meinem Umkehrpunkt, wo bereits Sonne auf mich wartete. Als ich endlich bei Ihm war und wir das Seil abzogen hat es sich verhängt und so gings wieder hinauf zum frei machen. Ab dann gabs zum Glück keine Probleme mehr, und wir waren bald beim Auto.

Super Tour und mit Umwegen ein langer Tag ;-)!




Keine Kommentare: