born in tirol

born in tirol

Donnerstag, 19. Juli 2012

kliniKexpress 2012

Die HIV/AIDS - Station der Kinik Innsbruck, sowie das Radteam Klinik Innsbruck (wo einige Bandler dabei sind) laden herzlichst zum:

KLINIKEXPRESS 2012


Radeln und Laufen gegen das Vergessen von HIV/ AIDS
(FÜR INFOS KLICK AUF DIE PLAKATE)

(Auf die Plakate klicken)




10 Jahre KlinikExpress

Beim KlinikExpress handelt es sich um einen seit 2002 fast jährlich
stattfindenden Mountainbike- und Berglaufwettbewerb für Klinikpersonal
und deren FreundInnen.

Das HIV-Team-Tirol (HIV-Station Landeskrankenhaus Innsbruck -
Universitätskliniken)  und das Radteam Klinik Innsbruck - TILAK
veranstalten den KlinikExpress bereits zum neunten Mal und
laden dich recht herzlich dazu ein.

MountainbikerInnen und LäuferInnen bilden jeweils ein Zweierteam.
Besonders ambitionierte können den Bewerb auch als Duathlon absolvieren.
NEU: Es gibt eine völlig neue Klassenwertung – BEN HUR – „Das große Wagenrennen“
Details dazu in den beigelegten Plakaten.

Die LäuferInnen starten um 14.30 Uhr oberhalb der Hungerburg am Beginn
des Forstweges (Startnummernausgaben ab 13.00 Uhr direkt beim Start
Hungerburg bzw. für Biker auf der Arzler Alm) und übergeben bei der
Arzler Alm an die BikepartnerInnen, welche Richtung Höttinger Alm bis
zum Ziel - Abzweigung zur Bodenstein Alm - radeln müssen. Als Abschluss
des sportlichen Tages findet auf der Arzler Alm wieder das
Sommernachtsfest mit Preisverteilung statt.

"Vergessen ist ansteckend"

Mit diesem Sportereignis soll ein Zeichen für HIV-kranke Menschen und
gegen das Vergessen dieser Immunschwächekrankheit gesetzt werden. Der
Erlös der Veranstaltung kommt bedürftigen HIV-Kranken in Tirol zugute.

Setz auch Du ein Zeichen gegen das Vergessen von HIV/AIDS - Sei dabei!


Termin: 11.August 2012
Anmeldungen sind möglich über das Betriebsratsbüro am LKI (für Mitarbeiter am LKI od. der Med.Universität)
Gäste und Mitarbeiter vom LKH Natters, Hochzirl und Hall können sich auch über per e-mail an markus.isser@uki.at anmelden. 

Keine Kommentare: