born in tirol

born in tirol

Dienstag, 16. Oktober 2012

Berggesichter

Die Bergrettung Ortsstelle Hall in Tirol ladet wieder zum alpinen Filmabend!!!

(Plakat vergrössern einfach anklicken)

Beschreibung zu den wohl sehr coolen Filmen...


Flyertexte Berggesichter 2012

„Arctic Ice“: Albert Leichtfried und Benedikt Purner, bekannt nicht nur in der Eiskletterszene, entführen uns zum
Genuss ihrer kalten Passion nach Norwegen. Dort treffen alle Parameter die das Blut eines Eiskletterers ins Wallen bringen aufeinander. Der Film zeigt ihre Abenteuer während eines Trips in die Lyngenalps.

Vertrider“ – Downhill für Fortgeschrittene: Das Abenteuer liegt vor der Haustüre. Wer sich schon immer gefragt hat worin die Motivation liegt, Wege die Wanderern volle Konzentration abverlangen mit dem Rad zu befahren, der bekommt hier den Versuch einer Fragebeantwortung. Vorweg, die Schonung der Kniegelenke scheidet als Antwort aus.

Bruderliebe“: Hansjörg und Vitus Auer haben ihrer Beziehung mit der Route Bruderliebe an der Marmolada Südwand ein eindrückliches Denkmal gesetzt. Der Film erzählt die Geschichte die hinter der Idee zur neuen Kletterroute steht.
All Passion“: Der St. Johanner Michael Aschaber ist einer der Pioniere des Slacklinesports. Ihm gelang z.B. der damalige Weltrekord auf einer Highline über dem Spielfeld der Red Bull Arena in Salzburg, oder die erste Backflip-Vrontflip Kombination auf einer Slackline. Die vor seiner Haustüre gelegene Ellmauer Halt, mit dem abstehenden Kapuzenturm, bietet eine Highlinemöglichkeit welche natürlich für den Unterländler Pflicht ist.


Bergrettung anno 1948“: Der Historienfilm präsentiert die neuesten Errungenschaften alpiner Rettungstechniken aus dem Jahr 1948. Nachdem viele alpine Unternehmungen während der Kriegsjahre ruhen mussten, setzte mit Kriegsende ein wahrer alpiner Erschließungs- und Tourismusboom ein, der auch den Bergrettern neue Herausforderungen bescherte.


COLD“: In wahrlich ungeschminkten Bildern zeigt Cory Richards die volle Härte winterlichen Höhenbergsteigens. Gemeinsam mit Simone Moro und Denis Urubko gelang dem Amerikaner am 2.Februar 2011 die Wintererstbesteigung des Gasherbrum II, und somit die erste Winterbesteigung eines Achttausenders im Karakorum. Nicht von ungefähr wurde der Film mit Preisen geradezu überschüttet.

„Outside The Box“: Der Film ist eine bewusste Abkehr vom Heroismus der männerlastigen Bergfilme und zeigt, dass auch Spitzenathleten noch etwas lernen können, und dass Frau das auch offen zeigen kann. Anna Stöhr und Juliane Wurm treffen in Utah die Kletterlegende Lynn Hill, um von ihrer Erfahrung beim Rissklettern zu partizipieren.

Keine Kommentare: