born in tirol

born in tirol

Dienstag, 17. September 2013

Info: Spritzkarspitze NW-Verschneidung

Auf Grund eines Felssturzes hat mir Ralf Sussmann folgende Infos zukommen lassen: Vielen Dank dafür!



Zustandsinformation Spritzkarspitze-Nordwestverschneidung:

Die Schlüsselseillänge (überhängender Verschneidungsriss) war vom Stand aus gesehen im September 2008 augenscheinlich komplett hakenfrei. Es besteht Anlass zur Vermutung, dass die Länge freigestürzt wurde.

Damals existierte eine Umgehungsvariante links davon über einen Höhlenüberhang mit 5 Schlaghaken und einer Köpferlschlinge. Diese Variante ist nach Vorstiegs-Ausbruch eines großen Blocks und nachfolgendem Reissverschlusssturz ausgenagelt worden, nur der unterste Verhauerhaken ist verblieben. Der Unfall ist mit schwereren Verletzungen und einer komplizierten Hubschrauberbergung aus dem leicht überhängenden Wandteil ausgegangen.

Potentielle Wiederholer sollten sich ggflls. auf eine Neu-Erstbegehung der Schlüsselseillänge direkt über den Verschneidungsriss einstellen und entsprechend Material mitführen.

Wir bitten ggflls. um Rückmeldungen hierzu.

Ralf Sussmann, 17. September 2013

=====================

Besten Dank und viele Grüße

Ralf


Keine Kommentare: