born in tirol

born in tirol

Montag, 18. November 2013

Klobenjoch

Um dem Nebel Sonntags zu entfliehen und endlich wieder mal etwas Sonne zu genießen bzw. Fels zu fühlen, versuchten Burkhard und ich unser Glück im Rofan am Klobenjoch. Bald blickten wir auf die Nebeldecke und fanden richtig angenehme Temperaturen vor. So kletterten wir zuerst "Fliegender Holländer" 7+, und dann noch "Monal" ebenfalls 7+, steile Reibungskletterei an Wasserrillen. Das Potential an Routen ist hier echt emens u. fast nicht überschaubar. Im letzten Licht der Abendstimmung ging`s dann wieder runter in die Nebelsuppe.
Fotos

Kommentare:

Bergheimat hat gesagt…

Servus,
coole Aktion + echt scheene Buidl / is scho echt super da droben.
Gruß Daniel

Martin hat gesagt…

Ja danke,uns taugt`s da oben a immer wieder.
Grüße Martin