born in tirol

born in tirol

Sonntag, 22. Dezember 2013

Pordoi "Ghost Dog" WI6 M6

Gestern sind Christoph und ich in der Früh nach Südtirol, genauer gesagt zur Pordoi Westwand. Nach einer halben Stunde Zustieg sind wir um halb 8 in die "Fedele" eingestiegen.
Die ersten 9 Seillängen geht es über die Fedele bevor man dann in die eigentliche Tour "Ghost Dog" kommt. Ghost Dog wurde erst vor wenigen Wochen von den zwei Franzosen Jeff Mercier und Korra Pesce erstbegangen und zählt sicher zu den ganz grossen Linien!!! Wir kletterten die Fedele Längen am laufenden Seil und waren bald im Eis angekommen. Nach der ersten coolen Eislänge, sind wir zur Schlüssellänge gekommen. Ein Fels Überhang der dann in einer steilen Eislänge weiter geht. Echt cool zum klettern, aber mit kalten Fingern und nur mit mobilen Sicherungsmitteln ziemlich knackig!! Danach gehts wieder normal über Eis hinauf Richtung grosses Band. Die letzte SL vor dem Band war bei den Erstbegehern noch eine freistehende Säule. Die Säule ist inzwischen zusammen gebrochen. Statt der Säule klettert man jetzt ein paar Meter nach links, und dann über einen Riss gerade aus hinauf. Extrem lässig zum klettern!!! Wir waren recht gut in der Zeit und dachten dass der obere Teil zum Gipfel nicht allzu schwer sein würde!! Als ich dann die erste Länge vom oberen Teil kletterte haben wir gleich gesehen dass es gar nicht so leicht werden würde. Seit der Erstbegehung ist schon ein bisschen Zeit vergangen und das Eis wird leider immer weniger. Zudem waren bei uns die Felsen ein bisschen mit Schnee bedeckt was die ganze Sache gleich unfein machte!! Doch irgendwie sind wir doch immer weiter nach oben gekommen und nach 8,5 Std waren wir am Gipfel. Die Tour hat uns ordentlich gefordert, doch umso mehr haben wir uns über unsere Begehung gefreut!!
Ein wahnsinns Tag :-)!!!

Leider wirds mit dieser Tour bald wieder vorbei sein!! Das Eis wird immer weniger und sobald ein bisschen Neuschnee dazu kommt dürfte es extrem schwierig werden!!!

Fotos

Keine Kommentare: