born in tirol

born in tirol

Dienstag, 17. Dezember 2013

Valsertal "Moonwalk"

Am Samstag gings mit Christoph ins Valsertal. Um 5 Uhr in der Früh starteten wir mit die Ski los. Wir marschierten zur Materialseilbahn hinein, und dann folgten wir einer recht guten Skispur.
Wir waren beide der Meinung dass unsere Eisspur recht weit oben im Tal ist. Spätestens als wir kurz vor der Sagwand waren, wussten wir dass wir doch ein bisschen falsch sind ;-)! Also, Fell von die Ski und wieder abfahren. So haben wir zwar bestimmt eine Stunde verschenkt, fanden aber doch noch zum Einstieg ;-)! Um 8 Uhr waren wir dann endlich soweit und es ging los!! Die erste Länge war super zum klettern, aber ziemlich hartes, sprödes Eis. Anschließend gings mit Stapfen weiter, bevor es dann in einer leichtern Länge zu den zwei Schlüssellängen hinauf geht. Christoph marschierte echt locker über die SSL hinauf. Und da ich heuer das erste mal im Eis unterwegs war, bin ich echt froh gewesen dass ich mit nachsteigen dran war.Die nächste Länge wäre laut Topo eigentlich M 7, ist aber zur Zeit ein kompakter Eisvorhang. Nach den beiden schwereren Längen wurde es wieder leichter und wir kletterten bis zum Gipfel seilfrei. Eigentlich wäre noch eine WI 5 Länge gekommen, dort ist aber zur Zeit kein Eis. Man kann aber bestens über die Felsen klettern. Um 11:30 sind wir dann ausgestiegen!! Ist echt bestens gelaufen, aber dass wir nur 3,5 Std brauchen würden hat uns selber gewundert :-D!! Nach einer kurzen Pause in der Sonne sind wir wieder über die Tour abgeseilt. Im oberen Teil steckt 3 mal ein Bohrhaken, den Rest haben wir über Eisuhren abgeseilt. Super Tagl in einer bärigen Tour :-)!

Fotos

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Wenn es so schnell seits solltet's euch mit'n Ulli Steck zusammentun. Wahnsinns Zeit klingt aber unglaubwürdig!