born in tirol

born in tirol

Montag, 3. Februar 2014

Rangger Köpfl Trophy

Im Jänner hatte ich leider nicht so viel Zeit ( Bergführerkurs, Alpinkader, Arbeit usw.....), daher ist sich nicht besonders viel ausgegangen. Und wenn ich dann einmal Zeit hatte war das Wetter schlecht, oder föhnig. Letztes Wochenende hatte ich wieder Zeit, das Wetter war schlecht, also hab ich mich wieder einmal für ein Rennen überwinden können :-)!! Das letzte Skitourenrennen ist schon ein paar Jahre her, und so konnte ich locker, ohne Druck an den Start gehen. Natürlich ist man ehrgeizig und möchte sein bestes geben, doch dieses mal ists mir mehr um ein gutes Training, und viele alte Bekannte treffen gegangen :-)! Nach der üblichen Aufwärmrunde ist um 18:15 der Startschuss gefallen. Die ersten Meter von der Talstation weck ists gleich ordentlich steil. Bis Stiglreith bin ich recht gut mitgekommen, und die Schinterei war gar nicht sooo schlimm! Zum Glück kommt dann ein langes Flachstück wo ich noch mal ordentlich Gas gegeben habe und meine direkten Verfolger ein bisschen abgehängt habe!! Die letzte steile Rampe bis zur Rosskogelhütte heissts noch mal beissen, und dann war es eh schon überstanden :-)!! Mit einer Zeit von 41:17 bin ich als gesamt 10ter, und in der Klasse 2ter ins Ziel gekommen. Mit diesem Ergebniss war ich absolut zufrieden und mir hats getaugt wieder einmal ein Rennen zu machen!! Nach der Siegerehrung hatten wir natürlich noch einiges zu bereden, bzw noch das ein oder andere Bier zu trinken  :-D!!

Fotos und Ergebnisse



1 Kommentar:

Markus Holzknecht hat gesagt…

gratulation roli top leistung !!

lg Holzi