born in tirol

born in tirol

Freitag, 21. März 2014

Alpine Wellness mit Pausen....

Im Rahmen einer Studie der "UMIT" und "isag" bin ich derzeit in einem 5Sterne Hotel im Tannheimertal untergebracht; Neben unterschiedlichen Untersuchungen und Test`s findet sich auch Zeit für die ein oder andere Skitour; Während südseitig alles "aper" ist, ist in den Seitentälern genügend Schnee um im besten "Firn" (wie im Spätfrühjahr) zu schwelgen! Bildl`n

Am Donnerstag ging ich von Neukienzen übers Älpletal bei durchgehender Schneedecke über die nordseitige Flanke (glashart) immer steiler werdend zum Gipfel des Gaishorn`s; nach längerer Gipfelrast, firnte es durch die Sonneneinstrahlung gut auf, und so stand einer Firnabfahrt (die ersten 100Hm hartgepresst) nichts mehr im Weg; Am Freitag gings vom Haldensee zur Strindenscharte; Abfahrt nach Süden; Aufstieg über schönstes Skigelände auf die Schochenspitze; Abfahrt bei Traumfirn in einen Graben, wiederum aufellen, auch teilweise Ski tragend südseitig auf die Sulzspitze, und lässige Abfahrt (nordseitig) über die Ödenbachalpe zum Haldensee (rechter Fahrweg, ca. 10Min. Ski tragen); diesmal mit
FAZIT: Was tut man nicht Alles im Namen der Wissenschaft für die allgemeine Menschheit! So iatz muas wieder zur Klangschalenmassage!!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...und hats dir gfalln im LiebenRotFlüh Stefan???

Gruss Rainer

Stefan hat gesagt…

Bin total relaxt.....