born in tirol

born in tirol

Sonntag, 11. Mai 2014

Schrammacher Nordwestwand "Diagonale"

Die Schrammacher NW-Wand hatten wir bereits seit längerem auf unserer Wunschliste und da ich in letzter Zeit öfters im Valsertal unterwegs war, wussten wir, dass im Augenblick gute Verhältnisse herrschen. So zogen Wolfi, Sepp, Roli und ich gestern zeitig in der Früh hinauf zum Einstieg. Benni (ein Kumpel aus Patsch) und sein Kollege waren bereits am "Hörtnagelpfeiler" unterwegs und so war gestern richtig was los in der Wand :-)

Zuerst sind wir über das Einstiegsschneefeld hinaufgestapft zum ersten Felsriegel. Dieser war mit einer dünnen Eis- und Schneeschicht überzogen und so mussten wir gleich anständig zupacken. Danach ging es über Schneebänder und zwei weiteren Felsstufen, wo wir nochmals gesichert haben, die Wand hinauf. Im Anschluss haben wir das Seil im Rucksack verstaut. Über eine schöne Eislänge ging es hinauf zur schmalen Querung, welche zum oberen Eisfeld führt und von dort weiter zum Ausstieg. Roli ist für seine Expedition bereits in Topform und ist alles vorausgestapft, danke für die Spurarbeit.
Abgestiegen sind wir über den recht langen NO-Grat. So hatten wir eine tolle, lange, Tour in wunderschönem, alpinen Ambiente.
Fotos

Keine Kommentare: