born in tirol

born in tirol

Montag, 10. November 2014

Törggelen in Sexten

Auch wenn unser heuriges  Ziel nicht wirklich eine Törggele-Region war - "Zum Törggelen fährt man nach Südtirol und Ende der Durchsage!"  So machten wir uns zu elft auf nach Sexten wo uns Regen jeglichen alpinistischen Tatendrang durchnässte und wir nach einer kurzen Wanderung anstatt am Zwölferkofel im Sextener Schützenheim landeten. 
Unterm Sterbebild von "Sepp Innerkofler" begann frühzeitig unsere Verkostung des köstlichen Traubensaftes - welche einige Zeit später in unseren Quartier, einem wunderschönen Hof mit Hofschenke, fröhlich fortgeführt wurde.
Wie üblich wurde es wieder ein selten lustiger Abend der in der Nachbarstube bei den Männern der Sextener Bergrettung - philosophisch und gar musikalisch sein Ende nahm.
Obwohl...Für fünf von uns war die Nacht noch immer zu Jung und rein aus geographischen Interesse verschlug es diese noch auf den Martiniball nach St.Martin im Gsiesertal...
Tja...es war wieder voll a Hetz - und eines ist sicher
"Zum Törggelen fährt man nach Südtirol und Ende der Durchsage". ;-)


Keine Kommentare: