born in tirol

born in tirol

Montag, 16. März 2015

Winterbegehung Große Zinne "Comici"

Schön langsam geht der Winter zu Ende, und für heuer ist sich noch keine Winterbegehung ausgegangen. Die Verhältnisse waren perfekt um das zu ändern :-)! Also ein kurzer Anruf bei Vitto, und am Donnerstag nach der Arbeit gings schon Richtung Zinnen. Unser Ziel, die Comici an der Großen Zinne.
Ein Megaklassiker den wir beide noch nicht geklettert sind. Nach einem kurzen Zwischenstop in Toblach, bei Pizza und Bier, gings weiter bis kurz nach der Mautstelle, wo es zu den Zinnen hinauf geht. Nach einer kurzen Nacht im Auto, läutete um 4 Uhr der Wecker. Schnell noch einen Kuchen hinunter würgen, fertig machen, und schon spazierten wir mit die Ski Richtung Auronzo Hütte, und weiter an die Nordseite der Zinnen. Immer wieder ein gewaltiger Anblick, diese Gegend bei Sonnenaufgang! Um 7:30 stiegen wir ein. Unsere Taktik, die Wand in zwei hälften teilen. Einer führt den unteren Teil, der andere den oberen :-)! Das Los hat entschieden, und Vitto ist gestartet. Wir wollten möglichst schnell klettern, dass wir nicht total auskühlen. Es war schon ziemlich frisch, beim Auto hatten wir minus 9. Aber wir kamen gut voran, und es war eigentlich recht okay zum klettern. Im oberen Teil wurde es dann schon kälter. Die Seillängen sind Länger, und man muss immer wieder in den Schnee greifen. Taube Finger Oleeee :-). Trotzdem lief alles perfekt, und nach 6,5 Stunden waren wir beim Ringband. Über das Ringband hatten wir noch ein bisschen zum Stapfen, aber halb so wild. Endlich in der Sonne, gönnten wir uns eine kurze Pause, bevor es noch die letzten Meter auf den Gipfel hinauf ging. Nach 7,5 Stunden standen wir am Gipfel, einfach Geil :-)!
Anschließend über die Westwand abgeseilt, und durch eine Schneerinne wieder zurück zu unsere Ski!!
War wieder einmal ein traumhafter Tag in den Bergen!!
Berg Heil Vitto!!!

Fotos

Keine Kommentare: