born in tirol

born in tirol

Samstag, 4. Juli 2015

"Ende Nie" Breithorn VII-


Eigentlich lässt sich diese Kletterfahrt in zwei Worten und in ein paar nackten Zahlen zusammenfassen: „Ende Nie“; 38 Seillängen, knapp 2000Hm davon 1500 Klettermeter…. Aber dies wäre doch zu einfach.

Christian und ich hatten diese Tour seit längerer Zeit auf unserer Wunschliste. Am Mittwoch Abend starteten wir Richtung Waidring und konnten uns bei letztem Tageslicht den Ausgangspunkt des Anstieges noch anschauen. 
Das Wurfzelt war gleich aufgestellt und wir verkrochen uns in die Schlafsäcke.  Es war eine kurze und schlaflose Nacht. Die Bundesstraße, die unmittelbar neben unserem Lager vorbeilief, trug das ihre dazu bei. 
3:00 Uhr Tagwache, 3:30 Abmarsch Richtung Einstieg. Der Zustieg war bis zur Metzgeralm problemlos. Aber der weitere Weg durch den Wald und durchs Bachbett bis zum Beginn des Nordgrates - gar nicht leicht zu finden. Um 5:30 starteten wir die 38 Seillängen. 1.SL gleich bombenfester rauher Fels - Kletterherz was willst du mehr.... Aber es kommt in der Tour die Zeit, da sehnt man sich den Gipfel herbei, mag der Fels noch so gut sein. Nach 9 Stunden Kletterzeit konnten wir uns am Gipfel des Breithorn ein "Berg Heil" wünschen. Der gut 3-stündige Abstieg zurück zum Ausgangspunkt hatte es dann noch in sich - speziell, wenn man  kurz vor dem Auto von Tabanidae (Bremsen) "aufgefressen" wird. 
Müde und mit gewaltigen Eindrücken ging es nach Pizza und Bier zurück in die Heimat.

Keine Kommentare: