born in tirol

born in tirol

Donnerstag, 6. August 2015

Predigtstuhl W-Wand „Direttissima“; Speckkar N-Wand „Direkte“



Seit langem wollten Gebi und ich einmal eine gemeinsame Tour machen, diese Woche war es dann soweit. Ausgesucht haben wir eine Route in Gebi`s alter Heimat, im Kaiser ;-) und zwar eine alte Technotour, die Direttissima.
Von der Griesner Alm ist man relativ schnell beim Einstieg oben. Die Tour führt ziemlich zentral in Wandmitte hinauf zum Nordgipfel. Die 2 schweren SL sind sehr luftig und für mich war Haken ziehen angesagt J Gebi konnte diese SL frei klettern und hat gemein, dass die Bewertung von Heinz Mariacher mit 8 ziemlich hart ist. Über die letzte SL der Ostlerführe gelangt man zum Gipfel und über die Abseilpiste wieder zurück zum E. Tolle luftige Tour, in bestem Kaiserfels!
Weiters war ich noch mit Tom wieder einmal im Haller Anger unterwegs. Nachdem ich vor ein paar Jahren bereits mit Christian in die Tour eingestiegen, aber nicht fertig geklettert bin, wollte ich diese endlich abhaken. Nachdem es am Vortag ziemlich geregnet hatte, war die Route teilweise noch ziemlich nass, was zusammen mit der Brüchigkeit eine recht gute Kombination ergab ;-) Zuerst geht es durch den tiefen Kamin hinauf auf das breite Band und im Anschluss durch die Hauptwand hinauf zum Pfeilerkopf. Im Vergleich dazu ist uns die benachbarte „Kuen-Haim“, die wir vor kurzem geklettert sind, schöner vorgekommen. Trotzdem wieder ein tolles alpines Abenteuer.

Keine Kommentare: