born in tirol

born in tirol

Freitag, 18. September 2015

Tofana,Schüsselkar und Rotwandlspitz

Bereits letzten Donnerstag gings mit Alex wieder mal in die Dolomiten!! Wetter war leider eher schlecht, aber irgendwas geht immer! Genau 5 Grad hatte es, als wir aus dem Auto beim Rifugio Dibona ausstiegen.
Wir hatten uns die Route "Il mio criceto" am 1. Tofanapfeiler ausgesucht. Ich bin mal über diese Tour abgeseilt, und das markante Dach, die Schlüssellänge, hat echt gut ausgeschaut. Also, nix wie hin. Die unteren Längen sind auch nicht leicht, aber schon zum klettern und mobile Sicherungen bringt man auch halbwegs unter. Die Crux, das Dach ist echt gut abgesichert, und ohne taube Finger sicher cool zum klettern. Die oberen Längen sind dann eher komisch. Nicht schlecht zum klettern, aber spärlich abgesichert und mit mobile Sicherungen geht auch nicht mehr viel. Besonders die 7a Länge hat es in sich. Vom Stand 15 Meter nach oben, dann ein Aufsteher im nicht ganz festen Fels, und dann kann man den Bohrhaken einhängen. Hat uns nicht so getaugt. Wenn man schon Bohrhaken verwendet muss man nicht unbedingt eine 40 Meter Breze riskieren :-/! Vielleicht ist es uns durch die Kälte härter vorgekommen?! Aber egal, sind die Tour noch fertig geklettert, und anschließend wieder abgeseilt.
Am Samstag war ich dann mit Sofia am Schüsselkar oben. Das Wetter war der Hammer, und Schüsselkar ist sowieso immer genial!! Wir kletterten die Route "Mon Cheri". Eine Sportklettertour im besten Fels. Jedoch für die angegebene Schwierigkeit 8-, ziemlich schwierig, bzw technische Kletterei. Besonders die erste Länge :-D!! Wieder mal ein gewaltiges Tagl :-)!
Und am Sonntag war ich mit Mike auf der Lamsenjochhütte. Dort kletterten wir die "Fusion" auf die Rotwandlspitz. Super Tour, durchgehend im 7. Schwierigkeitsgrad. Anschließend Wochenendausklang auf der Lamsenjochhütte!! Wie immer, sehr nett ;-)!!

Fotos

Keine Kommentare: