born in tirol

born in tirol

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Schüsselkar "Locker vom Hocker"

Am Montag war wieder traumhaftes Wetter, und wieder gings zum Schüsselkar hinauf. Dieses mal war ich mit Gebi unterwegs, und wir hatten uns die Güllich/Albert Tour "Locker vom Hocker" vorgenommen.
Wir waren schon sehr gespannt was uns erwartet. Vor der ersten Länge hatte ich schon ziemlich Respekt. Schaut nicht gerade leicht aus, 45 Meter lang und zum selbst absichern. Die ersten Meter sind ein bisschen gewöhnungsbedürftig, und mit absichern schauts auch nicht so gut aus. Nach einem Fixkeil und einer etwas schwierigeren Stelle, geht es dann recht gut dahin. Immer wieder gute Griffe, und gut zum absichern. Eigentlich richtig geil zum klettern. Ordentlich fighten musste ich trotzdem :-D!! Die zweite Länge löst sich super auf, und die dritte ist nur eine kurze Querung. Die vierte ist die eigentliche Schlüssellänge. Zuerst ein Riss, dann eine kurze Plattenstelle und anschließend über Löcher und Risse hinauf zum Stand. Super Länge!!! Der obere Teil der Tour ist dann nicht mehr so schwer, dafür ein bisschen brüchig!! Aber rentiert sich auf alle Fälle zum fertig klettern.
Eine richtig geile Tour!!
Somit konnte ich heuer die drei Tiroler Rissklassiker, Pumprisse, Tschechenplatte und Locker vom Hocker klettern.
Tschechenplatte und Locker sind beide extrem geil, wobei ich die Tschechenplatte ein bisschen besser finde, da jede Länge einfach genial ist.
Pumprisse konnten mich eher weniger begeistern.

Fotos


Keine Kommentare: