born in tirol

born in tirol

Freitag, 20. November 2015

Pletzachkogel Südwand "Opas Liebling" VII-

Gestern mit Stefan den letzten warmen Tag noch für eine absolut lässige Tour im Unterland genützt. Bereits der Weg zum Einstieg ist ein Abenteuer da man sich in einem massiven Felsturzgebiet befindet, davon zeugen zahlreiche Kleinbus große Blöcke am Fuß des Berges (heuer im Frühjahr abgebrochen). Wir stiegen ganz links der Halde auf und fanden dies auch vertretbar, aber dies muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Route beginnt mit einem knackigen Überhang über Platten und einem Bilderbuch Piazriss zu 3 leichtern Längen bevor es in die leicht überhängende Headwall geht. Die letzten 2Längen sind dann wirklich extrem ausgesetzt aber perfekt abgesichert sodass auch ich (mit meiner mageren Klettersaison) diese im Nachstieg einigermaßen genussvoll überwinden konnte. Anschließend gehts noch 100hm zum aussichtsreichen Gipfel.
Laut Wandbuch sehr wenige Begehungen was wohl damit zu tun hat dass man sich in einem Felssturzgebiet bewegt. Topo auf Bergsteigen.com Bilder

Keine Kommentare: