born in tirol

born in tirol

Montag, 12. September 2016

Nochmals Kalkkögel

Um ein massives Informationsdefizit abzubauen, fuhr ich mit Christian (Jager) in die in letzter Zeit hier häufig zitierten KK.
Zum Frühstück (naja, wurde dann eher ein Brunch) gönnten wir uns den "Freigeist" an der kleinen Ochsenwand. Ebendort gabs als Mittagshäppchen die "Friends for life", inkl. netter Überraschung auf dem Ausstiegsband. Und zum Dinner wurde uns der würzige "Dohlenflirt" am Nadelsockel serviert.

Alle drei Routen zählen zu Recht zu den KK Touren mit festerem Gestein, wenngleich wir im Freigeist doch den einen oder anderen losen Brocken entdecken konnten (von irgendwo muss ja der Schotter amWandfuss angeliefert werden).

Gut getimed schlüpften wir drei Minuten vor dem Wolkenbruch in die Adolf Pichler Hütte.

FOTOS

Keine Kommentare: