born in tirol

born in tirol

Samstag, 22. April 2017

"Ski turer in Norge"

hier geht´s zu den Pics
Die Sehnsucht in Nordnorwegen in einem einsamen Fjord vom stahlblauen Meer aus eine der zahllosen Flanken zu besteigen und eine perfekte Line direkt zum Wasser zu ziehen, hat uns nach unserer Iceland Skitouren Reise 2014 gepackt. Keine Frage, die Lyngen - Alps sind mittlerweile bekannte Begriffe in den Kreisen der Skitourenenthusiasten. Roli und Burki verdienen hier 350 km nördlich des Polarkreises als Guides gute NOK, die sie wohl kaum mit teuren øl im sørheim brygge vertrinken würden ;-)
Tromsø (am 69°) mit der nördlichsten Universität, Brauerei und Kathedrale der Welt bot sich für uns nahezu als idealer Ausgangspunkt an, sowie auch Lyngseidet wo wir unzählige Tourenmöglichkeiten vorfanden.
Bettina und ich versuchten eher abseits der Tourengeherströme im Umland von Tromsø bis hin zu den Lyngen Alps unsere Spuren zu ziehen, meist trafen wir nur auf "Einheimische" die fast senkrecht ihre Aufstiegsspur anlegten. So marschierten wir täglich um die 1300 Hm auf Tinden`s und Fjellet`s, dabei konnten wir uns kaum bei traumhaften windstillen Wetterbedingungen an den Bilderbuch- Panoramen der Fjorde, Schären und der unzähligen weißen Berggipfeln sattsehen.

1 Kommentar:

Gary W. Deason hat gesagt…

Was könnte besser sein als in den schneebedeckten Bergen... Ich freue mich sehr über diese Art von Erholung. Ich denke, jeder von euch soll es versuchen, sich zu entspannen. Für mich, in diesem Jahr werde ich auf die Expedition zum Nordpol gehen poseidonexpeditions.com. Viel Glück!