born in tirol

born in tirol

Dienstag, 18. Juli 2017

Schaldersgrat Hohe Villerspitze

Nachdem uns heute das Wetter für eine Klettertour zu  unsicher war und wir trotzdem etwas alpines unternehmen wollten entschieden wir(Kurtl und Markus) uns für den Schaldersgrat auf die Hohe Villerspitze. Vom Auto in der Oberissalm gehts immer Kerzengerade weglos auf die Schaldersspitze (teilweise fast senkrechtes Gras!) wo der Grat beginnt, anschließend in anregender Kraxlerei über Ost und Mittelgipfel wo einmal 15m abgeseilt wird, aus der Scharte noch einmal lässige Kletterstellen direkt am ausgesetzten Grat zum Hauptgipfl den wir nach 3,5ST erreichten. Die Tour ist absolut empfehlenswert wird aber wahrscheinlich sehr selten begangen was die vielen losen Blöcke am Grat belegen, Abseilstelle am Mittelgipfel vorhanden. Ausklang auf der Alpein Alm wo uns dann doch noch das Wetter eingeholt hat.  Bilder

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Schiane Stutzen Sepp