born in tirol

born in tirol

Montag, 30. Oktober 2017

Herbstkletterei

Nachdem ich ja ein bisschen früher von unser gescheiterten Indien Expedition ( Bericht folgt) zurück gekommen bin, hab ich das traumhafte Wetter genutzt, und war ein bisschen beim Klettern :-)!
Mit Anna war ich am Schüsselkar oben die Erdenkäufer. Mittlerweile ist es 15 Jahre her, wo ich das erste mal die Erdenkäufer geklettert bin !! Die Zeit vergeht :-/!! Meiner Meinung nach, eine der allerbesten Touren in diesem Schwierigkeitsgrad! Einfach gewaltig!
Zwei Tage später war ich mit Sonne an der Scharnitzspitze die Eberharter/Streng! Wie Sonne bereits geschrieben hat, super Tour!
Dann habe ich im Kaiser die Christakante geführt. Die Schlüssellänge ist schon ziemlich poliert, aber trotzdem eine nette Tour.
Am nächsten Tag war ich mit Caro und Dani an der Steinplatte. An der Steinplatte bin ich zwar recht selten unterwegs, aber eigentlich zu unrecht!!
Wir kletterten die "Pfingstoanigel 8-". Super Tour. Einige Weltklasse Längen dabei! Einziger Schönheitsfehler, in der Mitte eine Zunternquerung :-D! Die Tour ist gut eingebohrt, aber zwingend zu klettern.
Dann war ich noch zwei mal am Klobenjoch im Rofan. Mit Alex U. die "Gelbe Verschneidung". Früher Technotour mit Schlaghaken,  jetzt mit 8+ bewertet und saniert. Die Seillängen sind schon sehr kurz, und extrem viele Haken, aber die Kletterei ist saugeil!
Mit Alex B. bin ich dann noch links neben der Gelben Verschneidung in die Tour "Gestohlenes Land 9-/9" eingestiegen. Wahnsinns Tour! Aber schon ziemlich knackig. Sehr schwer zum lesen, und es dauert bis man weiß welche winzige Leiste man nehmen muss :-D! Die dritte Länge wäre eigentlich die Schlüssellänge, aber die vierte kommt uns mindestens gleich schwer vor :-D!
Weit entfernt von Rotpunkt, aber wir kommen wieder ;-)!

Fotos

Keine Kommentare: