born in tirol

born in tirol

Donnerstag, 6. September 2018

Zweiter Kreuzberg, Roter Turm & Hundstein



Die letzte Ferienwoche haben Arthur und ich nochmal genutzt, um Pausetouren zu sammeln. So sind wir diesesmal ins schöne Appenzellerland gefahren und haben der Alpsteingruppe einen Besuch abgestattet. Unser erstes Ziel war am zweiten Kreuzberg die „Direkte Südverschneidung“ (VI+). Zuerst geht es gemütlich hinauf zur Unteralp und von dort steil über Grashänge zum Einstieg. Apropos Gras, dieses wird man in dieser Tour noch häufig antreffen, der Fels dazwischen wäre eigentlich recht gut. Nachdem wir von dieser Route nicht sonderlich begeistert waren, hofften wir am zweiten Tag auf mehr Klettervergnügen, welches wir auch bekommen sollten. Bereits der Zustieg zum Alpengasthof Bollenwees, welches wunderschön am Fälensee liegt, ist landschaftlich sehr eindrucksvoll. Von hier aus sieht man bereits gut den restlichen Zustieg und die zwei Gipfel für diesen Tag. Zuerst klettert man die Südwand des Roten Turms (VII-), nach einer luftigen Abseilfahrt geht die Kletterei in der Hundstein Südverschneidung (VI) weiter. Tolle Routenkombination und super Kletterei in bombenfestem Fels, in landschaftlich wunderschöner Umgebung, wo man sich als Tiroler ohne Pauseführer eher nicht hin verirren würde ;-) War meine 80igste Pause Tour!

Keine Kommentare: