born in tirol

born in tirol

Donnerstag, 26. September 2019

Grubreisen & Ciavazes

Die letzte Woche bescherte uns nochmal schönes Herbstwetter, welches wir natürlich ausnutzen mussten. So bin ich mit Dani an der Grubreisen die "Bachmann-Verschneidung" (VI+) geklettert. Lässige, leider etwas kurze (5 SL) Kletterei, in gutem Fels. Durchaus eine lohnende Variante zum bereits etwas abgespeckten Südgrat.
Im Rahmen unseres Bergrettungsausfluges sind wir nach Südtirol gefahren, genauer gesagt in die Sella. Christian und ich haben uns für die "Integrale" entschieden, tolle Kletterei an Löchern, Leisten und Platten. Die SSL führt über ein Dach (VI+/A1) der Rest ist lässige Freikletterei bis in den VII Grad. Da wir erst zu Mittag eingestiegen sind, haben wir nur den unteren Teil gemacht, werden aber den Rest sicher noch nachholen. Am Sonntag war das Wetter dann ziemlich wechselhaft, weshalb wir nochmal zum Ciavazes gefahren sind. Diesesmal sind wir die "Papa Giovanni Paolo" (VII) geklettert. Nette, alpine Sportklettertour, die etwas überbewertet ist. Bereits nach 2,5h standen wir wieder am Gamsband und konnten gleich danach den wohlverdienten Cappuccino und Kuchen genießen ;-)
Fotos

Keine Kommentare: