born in tirol

born in tirol

Mittwoch, 11. Dezember 2019

Riepen NO-Wand "Riepen-Fall"

Letztes Wochenende waren wir im Schnee und Eis unterwegs. Zuerst haben wir die guten Verhältnisse hinter dem Brenner ausgenutzt und eine tolle Pulverabfahrt genossen. Tags darauf sind wir dann das erste Mal für heuer ins Eis gestartet. In der Schlick, am Fuße der Riepenwand, gibt es einen tollen Eisfall, der leider nicht jedes Jahr steht. Heuer ist es jedoch anders und man findest bereits super Eisverhältnisse vor.  Die Tour ist leider in keinem Führer angeführt, lediglich im "Orgler-Führer" gibt es einen Hinweis auf die Route, weshalb wir ihm ganz klassisch den Namen "Riepen-Fall" geben haben ;-)
Bei den Bildern findet man ein Wandbild mit eingezeichnetem Routenverlauf. Zuerst klettert man ca. 35m hinauf zu einer kleinen Nische, um dort Stand zu beziehen (1H von uns). Dann geht es in gut 50m hinauf zum 2.Stand auf einem Band. Echt zwei tolle Eislängen (WI5/5+). Die nächsten 2 bis 3 SL folgt man einen Eisgully (WI4-), der bis zum Ende der Tour führt. Am Ende seilt man 3mal ab und kommt dann wieder auf das große Band, über welches man hinausqueren kann und somit zurück zum Einstieg gelangt. Lässige und lohnende Tour!
Fotos

Keine Kommentare: