born in tirol

born in tirol

Samstag, 27. August 2011

Herzogkante V Free Solo

Gestern bin ich mit Paul und Sonne wieder in die Eng gefahren. Dort trennten uns unsere Wege, sie gingen Richtung Spritzkarspitz und ich hinauf zur Falkenhütte.
Kurz vor der Falkenhütte traf ich dann drei Zillertaler die ebenfalls die Herzogkante gehen wollten. Also sind wir gemeinsam hinauf Richtung Einstieg. Leider fanden wir nicht gleich den richtigen Einstieg und mussten ein bisschen suchen. Als wir dann den Einstieg hatten, wurde einer von Ihnen durch Steinschlag auf der Hand verletzt und sie mussten umdrehen!!
Um 8 Uhr ging es dann für mich los. Die erste Seillänge war noch leicht doch dann kamen gleich 2 im 5ten Schwierigkeitsgrad. Da ich die Tour ja leider nicht kannte, bin ich mich auch gleich ordentlich verstiegen und bin dann irgendwie in einen falschen Riss geraten. Gleich am Anfang einen Verhauer, und noch dazu ohne Sicherung war nicht gerade angenehm, aber ist dann doch noch gut gegangen und ich war gleich wieder auf der Route. Ab hier lief es dann perfekt und ich kam auch immer besser in Schwung. Auch die nächsten zwei 5er Seilängen waren dann kein Problem mehr.
Nach nicht ganz 1,5 Stunden stand ich dann bei Sturm am Gipfel :-)! Von hier bin ich dann schnell hinüber in die windgeschützte Biwakschachtl. Dort machte ich eine kurze Pause, bevor es dann hinüber zur Spindlerschlucht ging.
Für die Spindler hatte ich mir ein 30 Meter Seil mitgenommen dass ich über die schwersten Stellen abseilen kann. Den Rest kletterte ich ab. Ich lies es ziemlich krachen und nach 44 Minuten war ich schon unten :-)!
Anschließend bin ich dann auf die Falkenhütte, wo ich mir ein wohlverdientes Bier genehmigte ;-)!
Um 15 Uhr traff ich wieder Paul und Sonne beim Gasthaus in der Eng, die gerade den schiefen Riss gemacht hatten :-)!
Ein super Tagl für uns drei :-)!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Roli,
apropo krachen, 2 Std. Hütte - Hütte anno 1988 wär zu unterbieten...
MR

Alex Radlherr hat gesagt…

roli, du bisch ma nimmer wurscht :o

Roli hat gesagt…

Hallo MR :-)!
Ja i hab davon auf da Hütte gehört!! Isch ja a wahnsinnzeit!!
vielleicht probier is amol, aber vorher muas i die tour no a boa mal gehen :-)!
woasch du die einzelzeit von der kante auch??

Anonym hat gesagt…

Hallo Roli,
war eher ein "zufallsprodukt", war von Zeit zu Zeit Hüttenschani und in der Zimmerstund bin i dann ab und zu klettern gangen.
(hab da nur die Küchenuhr gehabt, 4 raus, 6 rein und ab zur Spüle..)
Auf jeden Fall habs a tolle Seiten
mit nicht so alltägliche Touren, wo ma gerne mal reinschaut.

Roli hat gesagt…

zufallsprodukt klingt guat :-D!!
a dann bisch du eh da mike! die wirtin hat ma des dazählt von dia! hab dann a bissl im hüttenbuch gschaut, isch ja echt da hammer was du do ausn bei da laliderer alles gmacht hasch!! echt gewaltig!!!
bisch no manchmal ausn beim klettern??

Anonym hat gesagt…

erwischt,
nimma so, fürchte mich in meinem Alter etwas mehr als früher....:-)

Roli hat gesagt…

jaja, so viel furcht weats do wahrscheinlich nit geben ;-)!!!
vielleicht mach i amol an versuch auf zeit, dann gib i da bescheid :-D!!
dann wünsch i no an schianen abend und vielleicht laft man sich ja amol übern weg :-)!

Anonym hat gesagt…

war nett und machs gut

Alex Hofer hat gesagt…

wilder hund! und die 44min für die spindlerschlucht sein wahrscheinlich eh des wildeste dran... respekt!