born in tirol

born in tirol

Mittwoch, 16. Juni 2021

Abschlussskitour Ortler

 Aufgrund des enormen Ansturms auf die diversen Skitourengebiete Tirols, habe ich mich bewusst mit dem Veröffentlichen von Berichten zurückgehalten. 

Diese Tour verdient es aber allemal erwähnt zu werden.

Letzte Woche bei unserer diesjährigen Generalversammlung hatte Sepp die ideale Idee als Abschluss der Saison den Ortler anzugehen. Oft schon in diesem Winter mussten wir aufgrund von Corona auf Skitouren in Südtirol verzichten. Gerade aus diesem Grund war es noch naheliegender dieses Unternehmen durchzuziehen.

Am Freitag Mittag starteten Franz, Manni, Sepp und ich Richtung Trafoi (Heilig drei Brunnen). Passiert man den Reschenpass erblickt man das gewaltige Schnee, Eis und Felsmassiv des Königs der Ostalpen. Von dort aus ist es schwer vorstellbar, dass eine Skitour auf diesen Koloss möglich ist.

In Heilig Drei Brunnen angelangt, schnallten wir unsere Ski auf die Rucksäcke und spazierten  gemütlich auf die Berglhütte. Die Berglhütte ist im Frühsommer an schönen Wochenenden geöffnet. Der originale Hüttenwirt erwartete uns schon mit 4 Schnapsln - proscht auf die bevorstehende Tour.

Den Abend konnten wir alleine mit gutem Essen und Vino in der über 120 Jahre alten Stube der Berglhütte genießen.

Um 0515 starteten wir in Richtung Gipfel. Nach ca.10min konnten wir schon die Ski anschnallen und marschierten unter den gewaltigen Hängegletschern zur Trafoier Eisrinne. Dieser Abschnitt zählt wohl zu den gefährlichsten der gesamten Tour. Dies wurde uns bewusst, als wir die unzähligen Eisbrocken passierten.

Am Fuße der Eisrinne schnallten wir die Steigeisen an, und stiegen die ca.45° steile Eisrinne hoch. Perfekte Verhältnise liesen uns schnell vorankommen. Nach den steilsten Passagen wechselten wir wieder auf die Ski und konnten uns bald am Gipfel des "Kinig" ein Berg Heil wünschen.

Traumhafte Bedingungen bei der Abfahrt entlockte uns den einen oder anderen Juchizer...

Es war auf dem König der Ostalpen ein krönender Abschluß der heurigen Saison, oder gehn ma doch nu Oane...

Diese Tour stellt hohe Anforderungen und ist speziell objektiv gefährlich!! (Querung unter den mächtigen Gletscherbrüchen nach der Berglhütte)

Bilder 

Keine Kommentare: